Zurück zu allen Events

Lesung · Niko Stoifberg

  • Sofalesungen Wilen (Sarnen) Schweiz (Karte)

Ein aufwühlender Debütroman von Niko Stoifberg: In einem unbeobachteten Moment stösst Sebi Zünd ein Kind in den See und springt ihm sogleich hinterher, um es zu retten. Vergebens jedoch, der Junge ertrinkt. Was kann die Aufmerksamkeit der erwachsenen Halbschwester Lydia, die Sebi auf sich ziehen wollte, ihm jetzt noch bedeuten? – Er ist schuld am Tod des kleinen Milo. Aber Lydia sieht in ihm den vergeblichen Retter, und tatsächlich bahnt sich zwischen den beiden eine Liebesgeschichte an. Doch Sebi erträgt die Last seiner Schuld nicht und begeht einen zweiten folgenschweren Fehler.
Niko Stoifberg entwickelt einen eindringlichen Sound, der den Leser sofort gefangen nimmt.

Niko Stoifberg, 1976 in Luzern geboren, leitet die englische Redaktion bei getAbstract. Stoifberg hat in der französischsprachigen Schweiz Germanistik studiert und als Eisverkäufer, Kellner, Briefträger, Cartoonist und Journalist gearbeitet – letzteres unter anderem für Das Magazin, Merian und den Schweizer Monat. Eine Auswahl von Stoifbergs Kolumne «Vermutungen» erschien 2012 als Das Blaue Büchlein, Dort ist sein erster Roman.

Moderation: Nina Laky

Zu Gast bei: Peter & Familie

Eintritt: CHF 12 / CHF 8 (ermässigt)

Späteres Event: 20. Mai
Lesereise · Milena Moser